Schlagwort-Archive: Skilanglauf

13. bis 15. Januar 2023 – 3. Biathlon DP im Martelltal

Der für den 13. bis 15. Januar in Oberwiesenthal geplante 3. Deutschlandpokal der Biathleten musste wetterbedingt ins Martelltal verlegt werden. Zu wenig Schnee im Erzgebirge liessen dort keine Wettkämpfe zu. Im Südtiroler Biathlonzentrum Grogg waren somit am Samstag ein Einzelrennen und am Sonntag ein Sprint zu sehen. Über 200 Athleten/-innen aus ganz Deutschland wetteiferten in den verschiedenen Klassen. Wyn Kirchhöfer (Jugend I, 17) und Karla Gehrmann (Jugend II, 18/19) waren für den Ski-Club Bad Säckingen am Start.

Biathlonzentrum Grogg – Martelltal / Südtirol

Auf 1700 m Höhe, bei einigen Sonnenstrahlen, wenig Wind und Temperaturen um die -2°C konnten die Teilnehmer am Freitag das offizielle Training in Angriff nehmen und sich auf die Verhältnisse auf der Loipe und am Schiessstand einstellen.

Am Samstag wurde das Einzelrennen gegen 10:00 Uhr für die Herren gestartet. Als erstes ging die Jugend II in das Rennen, gefolgt von den Junioren, Herren und der Jugend I. Dreißig Minuten nach dem letzten Starter der Jugend I ging es dann auch für die Damen los (gleiche Startreihenfolge nach Klassen wie bei den Herren). Die Wetterverhältnisse waren mit etwas mehr Wind und ca. -4°C ähnlich wie am Vortag während des Trainings.

                                      

Wyn konnte nach anspruchsvollen 12,5 km und vier Schießeinlagen (l-s-l-s) in seiner Klasse den 15. Rang erreichen. Mit insgesamt sechs Fehlern beim Schießen (je 45 Sekunden Strafzeit) und einer mäßigen Laufleistung konnte er mit diesem Ergebnis nicht ganz zufrieden sein. Die Rückkehr nach überstandener Erkältung hatte er sich erfolgreicher erhofft.
Für Karla liefen die 10 km und ebenfalls vier Schießeinlagen etwas besser. Mit der achten Laufzeit und drei Schießfehlern konnte sie den 6. Rang erreichen. Dabei kostete sie ein Sturz am Ende einer Abfahrt in der zweiten Runde etwa 20 Sekunden und damit ein noch besseres Ergebnis. Auch der Schaft ihrer Waffe wurde beschädigt und musste am Abend notdürftig „repariert“ werden.

Am Sonntag starteten die Sprintwettkämpfe ebenfalls um 10:00 Uhr mit den Herren gefolgt, nach einer zehnminütigen Startpause, von den Damen. Bei nahezu identischen Wetterbedingungen wie am Samstag ging es für Wyn über 7,5 km und für Karla über 6 km mit je einem Liegend- und Stehendschießen. Wyn erreichte nach vier Schießfehlern am Ende den 16. Rang. Karla konnte die Leistung des Vortages leider nicht ganz bestätigen und landete nach insgesamt drei Fehlern am Schießstand auf dem 10. Platz.

Wir gratulieren beiden Athleten zu ihren Ergebnissen und wünschen viel Erfolg für die weitere Saison. Schon Ende Januar folgen die Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften am Nordic Center Notschrei.

Alle Ergebnisse der Wettkämpfe im Martelltal und die Pokalwertung findet Ihr wie immer hier.

Facebook

ABGESAGT: Hotzenwald Classics – Herrischried

Die Hotzenwald-Classics ist ein Langlauf Wettbewerb für Jung und Alt in Klassischer Technik.
Diese Veranstaltung wurde 2019 zum ersten Mal, gemeinsam mit dem Skiclub Hotzenwald, im Loipenzentrum Großherrischwand der Gemeinde Herrischried ausgetragen.
In allen Altersklassen und angepassten Streckenlängen wird auf dem FIS zertifizierten Loipennetz der Wettkampf durchgeführt. Die Veranstaltung ist aufgrund Schneemangels abgesagt.