Schlagwort-Archive: DP

29. September bis 02. Oktober 2022 – 1. Deutschlandpokal Biathlon – Nordcup in Willingen

EWF-Biathlon Arena Willingen

Für die Deutsche Biathlon-Jugend (J16 bis J19) startete die Wettkampfsaison am 29. September bis 02. Oktober.
In der EWF-Biathlon-Arena in Willingen fand an diesem Wochenende der Nordcup statt, ein deutschlandweiter Herbstvergleich der Nachwuchsbiathleten, der als Wertung mit in die Deutschlandpokal-Serie einfließt. Es standen zum Auftakt gleich drei Wettkämpfe auf dem Programm. Am Donnerstag, den 29. September starteten die Athleten mit einem offiziellen Training in das Wochenende, um sich an die Verhältnisse auf der Rollerbahn und am Schiessstand in der EWF-Arena zu gewöhnen. Für den Ski-Club Bad Säckingen war dieses mal Wyn Kirchhöfer am Start. Krankheitsbedingt konnte Karla Gehrmann leider nicht teilnehmen.

Wyn, Sprintrennen

Am Freitag fand mit dem Sprint (Rollski, einmal liegend und stehend Schiessen) der erste Wettbewerb an diesem Wochenende statt. Bei sonnigem Wetter und ca. 12°C ging es für die ersten um 10:00 Uhr auf die Strecke. Wyn startete bei leichtem Wind um 14:23 Uhr in sein Rennen. Er konnte nach 7,5 km Strecke und je einem Liegend- und Stehendschiessen den 13 Rang erreichen. Die insgesamt 5 Fehler beim Schiessen (2/3) verhinderten ein Top Ten Ergebnis.

 

Wyn, Einzelrennen

Für die jüngeren Altersklassen ging es am Samstag zu Fuss (Crosslauf, je einmal Liegend- und Stehendschiessen)  erneut in einen Sprintwettkampf. Die älteren Klassen dagegen absolvierten ein Einzelrennen (Crosslauf, je zweimal Liegend- und Stehendschiessen). Wyn startete gleich als zweiter der Jugend 17 in den Wettkampf. Bei nicht gerade idealen Wetterbedingungen mit Regen böigem Wind mussten 5 Runden a 1,5 km und die schon erwähnten vier Schiesseinlagen absolviert werden. Mit einer guten Laufleistung und insgesamt sieben Fehlern am Schiessstand (2/2/2/1) erreichte Wyn am Ende den 9. Rang und und somit sein erstes Top Ten Ergebnis der noch jungen Saison. Gratulation.

Am Sonntag kam das Gewehr nicht zum Einsatz. Stattdessen folgte ein Berglauf in klassischer Technik mit Rollski über harte 8,5 Kilometer, bevor gegen 13 Uhr der erste Vergleich der Nachwuchsbiathleten mit der Siegerehrung abgeschlossen wurde. Wyn absolvierte die Distanz in 34:27 Minuten und konnte sich damit Platz 11 sichern.

Hier findet Ihr alle Ergebnisse auf einen Blick.

Zurück zu den News.

Facebook

11. Okt. 2020 – Deutschlandpokal der Jugend am Notschrei

© @k_voigt-fotografie

Vom 08. bis zum 11.Oktober 2020 fand für den Nachwuchs der Kategorie „Jugend“ (AK16 bis 19) der erste Biathlon Deutschland-Pokal der neuen Saison 20/21, der traditionelle Nordcup, am Nordic Center Notschrei statt. Für die sehr gute Organisation und Umsetzung des langen Wettkampfwochenendes, inkl. des notwendigen und umfangreichen Hygienekonzeptes, sorgte der Ski Club Todtnau, unterstützt durch Helfer der umliegenden Vereine. Leider konnten keine Zuschauer zugelassen werden und so wurden die über 120 Sportlerinnen und Sportler lediglich von Ihren Trainern und Betreuern sowie den eigenen Mannschaftsmitgliedern angefeuert.

© @k_voigt-fotografie

Für unseren Skiclub und als Mitglieder des Teams SBW starteten Karla Gehrmann (Jugend 16) und Daniel Stiefvater (Jugend 18/19). Für Karla war es ihr Debüt im Deutschland-Pokal.

Nach einem offiziellen Training am Donnerstag begannen die Wettkämpfe am Freitagvormittag mit einem Berglauf von Geschwend (Todtnau) zur Gisiboden-Alm. Die sehr anspruchsvolle, etwa 6.2 km lange Strecke mit 550 Höhenmetern wollte von allen Teilnehmern in klassischer Technik auf Skirollern bewältigt werden. Für Karla sprang am Ende der 7. Rang heraus und Daniel erreichte als 21. das Ziel.

Am Samstag stand ein Sprintrennen (Rollski-Skating und 2 Schießeinlagen) auf der Biathlon-Anlage des Nordic Center Notschrei auf dem Programm. Karla kam mit sehr guter Laufleistung nach insgesamt 6.5 km und zwei Schießeinlagen (liegend zwei Fehler, stehend drei) als 8. ins Ziel. Daniel absolvierte 7.2 km mit zwei sehr guten Schießen (nur ein Fehler stehend) und fand sich als 18. im Ziel wieder.

© @k_voigt-fotografie

Abschließend wurde am Sonntag in der Jugend 16 ein Cross Biathlon Sprint mit Einzelstart absolviert. Karla konnte hier mit einem 4. Rang nach 4.5 km und zwei Schießen (4 Fehler in Summe) ihr bestes Ergebnis an diesem Wochenende erzielen.

Bei der Jugend 18/19 wurde der Cross Biathlon als Massenstart durchgeführt. Nach kräftezehrenden 7.5 km und vier Schießeinlagen erreichte Daniel als 24. das Ziel.

In der ersten Zwischenwertung des DP – Pokals für die neue Saison 20120/21 rangiert Karla nach dem ersten Wettkampfwochenende auf Rang 5 und Daniel auf Rang 22.

Als nächstes steht dann der erste Schnee-Wettkampf am ersten Dezember-Wochenende in Obertilliach/Osttirol auf dem Programm.

Facebook